Gemüseschäler

Schäler

SCHÄLER – DENN EIN BISSCHEN SCHÄLEN SCHADET NIE

Zum Glück sind die Zeiten, in denen Obst und Gemüse zeitaufwendig mit einem herkömmlichen Küchenmesser geschält werden musste, längst vorbei. Heutzutage gibt es Schäler mit Klingen aus hochwertigem Edelstahl oder Keramik, mit denen das Schälen viel einfacher und effektiver von der Hand geht. Mit anderen Worten: Ein guter Schäler ist ein unverzichtbarer Küchenhelfer und gehört definitiv zur Küchen-Grundausstattung. Entdecke die umfangreiche Auswahl an Schälern auf fackelmann.de und such dir das passende Schäl-Helferlein für deine Küche aus – denn zum Schälen solltest du etwas Hochwertiges wählen.

Hurra - der Gemüseschäler ist da!

Wir kennen es doch alle: Du hast Freunde zum Essen eingeladen und möchtest was Leckeres zaubern. Dazu gehört auf jeden Fall Gemüse – ob als Alibi-Beilage oder Hauptspeise sei nun einmal dahingestellt. Vor dem gemeinsamen Genuss ist also erstmal das große Schälen angesagt. Der wichtigste Gast in der Küche ist dabei der Schäler, denn damit ist das keine ewige Fitzelarbeit mehr, sondern im Handumdrehen erledigt. Da bleibt mehr Zeit für wirklich wichtige Vorbereitungen wie Deko und die Getränke-Auswahl. Neben der Zeitersparnis sorgen Schäler auch dafür, dass Lebensmittel möglichst dünn abgeschält werden. Dank des sogenannten Abstandhalters hast du somit viel Gemüse und wenig Abfall. Du weißt nicht, welchen der vielen verschiedenen Schäler du brauchst? Zur Wahl für das passende Schälgerät für deine Koch-Ambitionen stehen folgende Kandidaten:

- Sparschäler
- Ziehschäler
- Pendelschäler
- Julienne-Schäler

Was spart man mit einem Sparschäler?

Der Sparschäler heißt so, weil er die Schale dünn abschält, ohne dass wertvolle Inhaltsstoffe und Geschmack verloren gehen. Außerdem sparst du dir dank Sparschäler auch Pflaster: Das Verletzungsrisiko ist deutlich niedriger als beim herkömmlichen Küchenmesser. Und wer kann bei geladenen Gästen schon Pflaster an den Fingern gebrauchen? Der Sparschäler erinnert optisch am meisten an ein klassisches Küchenmesser mit einer feststehenden, längs zum Griff liegenden Klinge. Dieser Obst- und Gemüseschäler ist extrem handlich und perfekt für gerade Schnitte. Mit der leicht abgerundeten Spitze kannst du zudem Schadstellen wie Kartoffelaugen entfernen. Doch Vorsicht: Beim Schälen wird ein gewisser Druck ausgeübt, daher ist der Sparschäler für leicht brechendes Gemüse wie Spargel eher ungeeignet. Wenn du bisher mit Schälmessern gearbeitet hast und daher reduzierte Bewegungen beim Schälen gewöhnt bist, ist ein Fackelmann Sparschäler genau das richtige für dich.

Wer zieht wen mit dem Ziehschäler?

Der Ziehschäler heißt wiederum so, weil damit Gemüse und Obst in langen Strichen geschält werden - die Bewegung kommt dabei aus dem Arm heraus und ist ein ziehender Ablauf. Diese Art von Schäler verfügt über eine Klinge, die quer zum Griff liegt, und wird daher auch als Y-Schäler bezeichnet. Ein Ziehschäler eignet sich besonders gut für langes und empfindliches Gemüse - falls du deinen Gästen also Gurkensalat oder eine Spargel-Beilage bieten willst, ist ein Fackelmann-Ziehschäler das richtige Helferlein. Wenn der Y-Schäler über zwei geschliffene Klingen verfügt, kannst du ihn beim Schälen entweder unfallfrei vom Körper weg oder für mehr Nervenkitzel auch zum Körper hin bewegen.

Was pendelt denn da beim Pendelschäler?

Auch wenn die Vermutung naheliegt: Der Pendelschäler heißt nicht so, weil du damit pendelnd schälen kannst. Dieser Obst- und Gemüseschäler hat eine bewegliche Klinge, sie passt sich somit durch das „Pendeln“ der Form verschiedener Lebensmittel besser an als eine fixierte Klinge. Damit lässt sich auch bei unebenen Kartoffeln, Karotte und Co. die Schale gleichmäßig dünn abschälen. Du wirst ein bisschen Übung brauchen, bis du effektiv damit arbeitest, doch dann wird dir dieser Küchenhelfer wie ein echter Turboschäler vorkommen! Wenn du dich schon entschieden hast, ob du eher der ziehende oder sparsame Schäler-Typ bist, dann kannst du dir beim Pendelschäler deine Lieblings-Variante aussuchen – es gibt ihn sowohl mit längs als auch quer zum Griff liegender Klinge.

Wer ist überhaupt diese Julienne mit dem passenden Schäler?

Neben den klassischen Gemüseschälern gibt es auch dekorative Schäler – der wohl bekannteste ist der Julienne-Schäler oder Julienne-Schneider. Das klingt schon nach edler cuisine? Damit liegst du nicht ganz falsch: Julienne ist der Fachbegriff für eine bestimmte Schneideart, bei der Gemüse in dünne Streifen geschnitten wird, die an Streichhölzer erinnern. Wenn du deinen Gästen also einen Salat mit bunter Rohkost-Garnitur oder eine Suppe mit Gemüse-Einlage anbieten willst, liefert dir der Julienne-Schäler mit der quer zum Griff liegenden Klinge optimale Ergebnisse: Die gezackte Klinge schneidet feinste Gemüsestreifen in der gewünschten Länge ab. Hier ist weniger mehr: Je geringer der Druck beim Schälen, desto feiner die Streifen.

Schäler für jede Obst- und Gemüselage in unserem Fackelmann-Shop

Ziehen, pendeln oder Streifen schneiden – mit dem richtigen Schäler geht das kinderleicht. Ein Obst- und Gemüseschäler spart nicht nur Zeit, sondern hilft dir auch dabei, effektiv zu kochen. Stichwort Nachhaltigkeit: Damit schälst du wirklich nur so viel wie nötig ab. Wenn du deinen Schäler in unserem Fackelmann-Shop erwirbst, sparst du dir außerdem Geld, denn wir bieten ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Ob der Griff aus Edelstahl, Holz oder Kunststoff ist, bleibt allein dir überlassen - wir haben alles im Sortiment. Schälst du also noch mühevoll mit dem Messer oder macht es dein Lieblingsschäler von Fackelmann schon gefahrenfrei fast von allein?