40% Rabatt im SALE

Tortenschneidehilfe

Tortenschneidhilfen

TORTENSCHNEIDHILFEN – FÜR DEN SCHICHTWECHSEL IM TORTEN-KUNSTWERK

Eine Torte macht nur dann richtig was her, wenn sie perfekt zurechtgeschnitten wird – schiefe Tortenböden und unterschiedlich große Stücke sind ein Ärgernis, das den Genuss schnell verdirbt. Damit das nicht mehr passiert, braucht es Backhelfer, die das Zurechtschneiden der Torte zum Kinderspiel machen. Lass dich von den verschiedenen Tortenschneidhilfen in deinem Fackelmann Shop inspirieren und werde zum Profi-Bäcker von mehrschichtigen Kuchen und Torten!

Schicht für Schicht besticht – dank Tortenschneidhilfen

Doch was genau ist eine Tortenschneidhilfe überhaupt? Eigentlich sind damit verschiedene Backhelfer gemeint, die dir dabei helfen, Kuchen und Torten zu teilen – sei es beim Auseinanderschneiden von Tortenböden oder Einteilen von Tortenstücken. Bei aufwendigen und mit Liebe gebackenen Kuchen ist Präzision schließlich nicht nur bei den Zutaten, sondern auch bei der Optik wichtig. Die klassische Tortenschneidhilfe aus Edelstahl sieht aus wie ein Tortenring, der diagonal mehrmals zur Hälfte eingeschnitten ist. Du kannst damit den Boden nach dem Backen auf der gewünschten Höhe bis zur Hälfte durchschneiden, dann musst du das Messer etwas zurückziehen und die Schneidhilfe um 180 °C drehen. Anschließend kannst du das Messer wieder durchschieben und den Tortenboden komplett durchschneiden. Der meist auf zwei Größen einstellbare Ring der Tortenboden-Schneidhilfe eignet sich für Springformen mit einem Durchmesser von 26 cm oder 28 cm. Häufig gibt es sie auch im Set mit einem fein gezahnten Tortenmesser. Mit einer Tortenboden-Schneidhilfe kannst du Tortenböden genauso hoch wie gewünscht und vor allem gerade teilen. Dadurch entstehen bis zu acht gleichmäßige Böden – der Tortenbodenschneider ist damit auch perfekt für Klassiker wie den Frankfurter Kranz oder angesagte Layer Cakes geeignet.

Eine Tortenschneidhilfe kann jedoch auch ganz anders aussehen. Der Tortenbodenschneider orientiert sich an einer uralten Vorgehensweise beim Schneiden von Biskuitböden: Erfahrene Bäcker verwenden dafür häufig einen sogenannten Tortendraht oder auch einfach Küchengarn. Der Tortendraht wird an eine Rundung der Torte angesetzt und mit beiden Händen horizontal durch den Tortenboden gezogen, um ihn zu teilen. Das bedarf einer gewissen Übung und kann bei falscher Handhabung den Biskuitboden auch erheblich beschädigen. Aus diesem Grund wurde für den Tortenbodenschneider der besagte Tortendraht mit einer sägeähnlichen Halterung verbunden, die dem Backhelfer die nötige Stabilität verleiht: Einfach den höhenverstellbaren Schneidedraht aus Edelstahl auf der gewünschten Höhe fixieren und ihn mit Hilfe der Halterung gleichmäßig über die Torte ziehen, während der Draht darunter den Boden gerade auseinanderschneidet. Der Tortenschneider zerteilt heutzutage natürlich nicht nur Böden aus Biskuit, sondern auch jeden anderen Tortenboden.

Stück für Stück zum Glück – Tortenteiler für das perfekte Kuchenstück

Ist der Boden erstmal fertig geteilt, gefüllt und dekoriert, geht es ans Vernaschen der fertigen Torte – auch hier kommt wieder eine Tortenschneidhilfe zum Einsatz. Denn beim Schneiden der einzelnen Tortenstücke ist ebenfalls Präzision gefragt: Oftmals wird der schöne Anblick einer detailreich verzierten Torte beim Anschneiden zerstört, wenn das Kunstwerk schief angeschnitten oder dabei die Dekoration zerteilt wird. Hierfür gibt es den Tortenteiler: Einfach den Backhelfer sanft auf den Kuchen drücken, herunternehmen und mit einem geeigneten Tortenmesser entlang der entstandenen Linien schneiden. Dabei entstehen – je nach Tortenteiler – zwischen 12 und 16 gleichmäßige Stücke Kuchen. Vorbei sind die Zeiten, in denen die liebevoll gestaltete Kuchen-Dekoration zerdrückt wird, weil die Stücke nicht sauber geschnitten werden – das Auge isst bekanntlich mit.

Den Kuchen teilen – mit Tortenbodenschneidhilfen aus deinem Fackelmann Shop

Für ambitionierte Hobby-Bäcker sind Tortenschneidhilfen unerlässliche Backhelfer, denn einfacher und bequemer kann ein Tortenboden oder Kuchenstück nicht zurechtgeschnitten werden. Noch mehr Komfort bieten praktische Sets, die neben der Schneidhilfe für Tortenböden auch dazu passende Tortenmesser und Tortenheber zum einfachen Anheben der geschnittenen Böden enthalten. Das Beste an unseren Tortenschneidhilfen? Sie sorgen nicht nur für kinderleichtes Schneiden, sondern sind auch schnell gereinigt – die meisten kannst du sogar einfach in die Spülmaschine packen. Da bleibt mehr Zeit für den Genuss des perfekten Tortenstücks. Denn welche drei Wörter lassen das Herz eines jeden Süßschnabels höherschlagen? – Torte ist fertig!