Nur für kurze Zeit: Versandkostenfrei ab 29 €
Backzubehör

KUCHEN, TORTEN ODER PLÄTZCHEN

Backe, Backe, Kuchen…

Backen

Backe, backe, Kuchen! Der Bäcker hat gerufen. Wer will guten Kuchen backen, der muss haben viele Sachen. Kuchen, Torten, Muffins und vieles mehr – es gibt so viele Backwaren wie Backhelfer. Egal, ob du die nächsten Cupcakes verzieren möchtest, eine schöne Kuchenform suchst oder nur einen Teigschaber zum Auskratzen deiner Schüsseln – hier wirst du auf jeden Fall fündig.

BACKZUBEHÖR – MIT ZIMT, ZUCKER UND LEIDENSCHAFT BACKEN

Backutensilien für alle: Back’s dir doch einfach selbst

Die süßeste Versuchung der Welt? Für uns definitiv Backen! Was gibt es schöneres als vollkommene Tortenstille – wenn alle Gäste verzückt ihr Stück Torte genießen und zu einer Unterhaltung gar nicht mehr fähig sind, weil die Geschmacksnerven auf Hochtouren arbeiten? Ob Cupcakes mit Glitzerstreuseln für den Kinder-Geburtstag, die perfekten Weihnachtsplätzchen oder das klassische Osterlamm – es gibt unzählige Backanlässe. Und falls es mal keinen gibt: Kuchen geht immer. Jeder, der schon mal einen Kuchen in die Büroküche gestellt hat, weiß das. Passende Backformen und praktische Backutensilien von Dr. Oetker und Zenker gibt es online auf fackelmann.de für jede Backfee. Egal, ob du einfach nur für dich in der Küche zauberst oder mit deinen Kindern oder für deine besten Freundinnen die süße Welt des Backens entdeckst. 

Unabhängig davon, ob du passionierter Freizeit-Profi-Bäcker oder Neueinsteiger bist – backen ist für jeden was. Für den einen die Methode zur Herstellung seines Grundnahrungsmittels Kuchen, für den anderen eine passende Entspannungsmöglichkeit. Beim Backen kannst du deine Persönlichkeit zum Ausdruck bringen und dich richtig kreativ austoben: Experimentierfreudige Torten-Dekorationen wie Fondant oder Mirror Glaze stehen im selben Backzutaten-Regal wie klassische Haferflocken oder Vanillezucker. Du entscheidest, was du kaufst, und mit welchen Backutensilien deine Zutaten Bekanntschaft machen. Bodenständige Rezepte wie Streuselkuchen und Nuss-Plätzchen oder Trend-Torten wie der Red Velvet Cake – du bäckst, was du bist.

Wenn du eine Woche lang nichts backst, bist du entweder krank oder im Urlaub? Du würdest den Duft von frischem Apfelkuchen mit Streuseln am liebsten als Parfüm konservieren? Dein Regal mit Backutensilien und weiterem Backzubehör ist größer als dein Kleiderschrank? Eindeutig ein Fall von Backfieber! Da werden dich auch Herausforderungen wie ein Carrot Cake oder eine Pavlova so leicht nicht abschrecken. Mit dem richtigen Zubehör aus der Kategorie Backhelfer, wie professionellen Tortenschneidhilfen, gelingen auch schwierige Rezepte. Lass dich von unserem hochwertigen Sortiment an praktischen Backutensilien inspirieren – und dann auf ins Backvergnügen.

Backe, backe Kuchen - das Zubehör hat gerufen

Du hast schon öfter neue Rezepte ausprobiert und das Experiment ging in die Hose? Deshalb herrscht bei dir eher Backfrust statt Backlust? Wenn du das richtige Backzubehör verwendest und die folgenden Informationen beachtest, steht dem Erfolgserlebnis bei Cupcakes & Co. nichts mehr im Weg:

1. Lesen hilft. Vor allem vor dem Backen.

Lies immer das ganze Rezept durch, bevor es ans Backen geht. Dann gibt es keine unangenehmen Überraschungen. Die Butter muss Raumtemperatur haben? Blöd, die steht nämlich immer noch im Kühlschrank. Lieber einmal ganz durchlesen, statt mittendrin ewig warten zu müssen, bis die Temperatur im Ofen hoch genug ist.

2. Vorbereitung ist das halbe Backen

Wenn ein Rost oder Backblech für dein Gebäck ausreicht, solltest du es im unteren Drittel des Ofens backen. Werden es doch zwei Bleche, empfehlen wir, eins im unteren Drittel des Ofens zu platzieren und eins im oberen. So kann die Hitze besser zirkulieren und das Backergebnis wird gleichmäßiger. Apropos gleichmäßig: Wenn dein Ofen nicht mehr das neueste Modell ist, solltest du die beiden Bleche nach etwa der Hälfte der Backzeit wechseln. Hast du mehr als zwei Eisen im Feuer, äh zwei Backbleche im Ofen, dann vorher unbedingt raus damit: Sie lenken die Hitze nur von deinen Kuchen weg.

3. Nur gucken, nicht anfassen

Halte dich an die Backtemperatur im Rezept. Um sicher zu sein, kannst du ein ofenfestes Thermometer verwenden. Im Gegensatz dazu ist die angegebene Backzeit nur ein grober Richtwert – denn jeder Ofen ist anders. Vertraue auf deine Sinne und leiste dem Kuchen in regelmäßigen Abständen Gesellschaft in der Küche, während er backt. Hat er eine schöne Farbe und riecht lecker, ist das schon mal ein gutes Zeichen. Wichtiger Tipp: Öffne nie die Ofentür, bevor das Gebäck fertig ist! Natürlich interessiert es uns brennend, was aus dem liebevoll zusammengerührten Kuchen wird - aber vielleicht befindet er sich gerade in einem kritischen Stadium und arbeitet am Wachstum. Wenn du dann die Ofentür öffnest, war die Arbeit umsonst.

4. Der Teig macht die Musik

Um den Teig nach dem Backen im Ganzen aus der Backform zu kriegen, ist es wichtig, die Zutaten in der richtigen Reihenfolge hinzuzufügen und beim Zusammenrühren nicht zu stürmisch zu sein: Wenn du den Teig übermixt, wird er gummiähnlich und zäh – das will ja niemand. Hebe stattdessen die Zutaten vorsichtig unter, bis alles sichtbar vermischt ist. Bevor der Teig nun Bekanntschaft mit der Backform oder dem Backblech macht, solltest du die jeweilige Form gut einfetten – sonst kannst du den Kuchen später nur herauskratzen und höchstens noch Cake Pops daraus basteln. Außerdem musst du den Kuchen ganz abkühlen lassen, bevor du ihn stürzt. Das ist natürlich hart, wenn die ganze Küche nach frisch gebackenem Lieblingskuchen duftet – aber wenn der abgekühlte Kuchen dann wie von selbst aus der Form flutscht und in seiner vollen Pracht vor dir liegt, weißt du: Das Warten hat sich gelohnt.

Für alle Süßen – und die, die es noch werden wollen: Unser Backzubehör

Der wichtigste Tipp ist aber immer noch: Nimm die ganze Back-Angelegenheit nicht zu ernst. Ein etwas verunglückter Kuchen ist immer noch besser als gar kein Kuchen. Wir wissen natürlich: Kuchen löst keine Probleme – aber das tut Knäckebrot ja auch nicht. Und da der Kreativität beim Dekorieren und Verzieren keine Grenzen gesetzt sind, kannst du mit Schokoladenguss, bunten Streuseln oder auch einem Spritzbeutel kleine Pannen gut kaschieren. Mit den passenden Backutensilien ist es bei der Dekoration leicht, deine Liebe fürs Detail zum Ausdruck bringen und aus deinem Gebäck wahre Kunstwerke machen.

Gerade beim Backen isst das Auge immer mit. Dank unseres praktischen Backzubehörs von Dr. Oetker und Zenker ist das kein Problem: Spezielle Backformen für Gebäck wie Muffins und Gugelhupf, aber auch Pizza und Brot, bringen den Teig für jeden Anlass in die passende Form. Dank unserer vielen hochwertigen Backhelfer geht dir das Backen einfach und schnell von der Hand. Damit dir auch plätzchentechnisch nie langweilig wird, haben wir eine große Auswahl verschiedenster Ausstechformen im Angebot. Praktische Backutensilien für die Kuchen- und Torten-Dekoration erleichtern wiederum das Verzieren deiner Kunstwerke. Dann mal Mehl in den Messbecher und ran an die Rührschüssel!